Kein Scherz – mit diesen Tipps senken Sie Ihre Energiekosten

Heizkosten und Strom werden immer teurer. Es gibt einfache Möglichkeiten im Alltag, die Sie dabei unterstützen, Ihre Energiekosten zu senken. Wir haben 5 Tipps für Sie zusammengefasst


Tipp 1: Verwenden Sie energiesparende Geräte

Beim Kauf vieler Geräte finden Sie Angaben zum Energieverbrauch. Auch wenn die besser platzierten etwas mehr kosten: Die Ausgaben lohnen sich und werden sich nach einiger Zeit rechnen. Das Gleiche gilt für den Kauf von Energiesparlampen.

Tipp 2: Nehmen Sie Geräte vom Strom

Der Fernseher oder der DVD-Player gehen, wenn sie nicht verwendet werden, in den Stand-by Modus, in welchem jedoch weiterhin Strom verbraucht wird. Ziehen Sie das Gerät lieber ganz aus der Steckdose, oder besorgen Sie Steckdosenleisten, welche sich abschalten lassen.

Tipp 3: Senken Sie Ihre Heizkosten mithilfe von Pflanzen

Was auf den ersten Blick etwas seltsam erscheint, macht nach diesen Informationen durchaus Sinn. Pflanzen unterstützen gleich auf mehrere Arten dabei, die Heizkosten zu reduzieren.


Schauen Sie sich zuerst einmal Ihre Gartengestaltung an. Werden Bäume und Hecken als Windschutz intelligent platziert, können die Heizkosten im Winter um 10 bis zu 30 % gesenkt werden. Auch die Kosten für Kühlung im Sommer lassen sich mit Bäumen stark reduzieren. Ein Landschaftsbauer kann an dieser Stelle gut unterstützen. Als Nächstes kommen wir zu den Zimmerpflanzen. Wenn im Winter geheizt wird, entsteht trockenere Luft. Diese kann sich für uns um bis zu 3 Grad kälter anfühlen, als sie tatsächlich ist. Zimmerpflanzen helfen dabei, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, womit sich die Raumluft für uns spürbar wärmer anfühlt. Auch für die Gesundheit und besonders für die Lungen stellt es einen wichtigen Aspekt dar. Und ganz nebenbei ist eine Palme zudem noch dekorativ.


Tipp 4: Kochen Sie nicht ohne einen Deckel

Achten Sie beim Kochen darauf, Pfannen und Töpfe mit einem passenden Deckel zu verschließen. Damit sparen Sie bis zu 30 % an Energie ein, mit dem zusätzlichen Vorteil schnellerer Garzeit. Ohne Deckel entweicht viel Wärme und Dampf, was den Kochvorgang in die Länge zieht und sich im Energieverbrauch bemerkbar macht.

Tipp 5: Reinigen Sie die Heizkörper

Heizkörper stellen des Öfteren gleichzeitig Staubfänger dar. Der Staub ist aber ein Energiefresser, denn er verhindert eine reibungslose Wärmeabgabe und führt zu Wärmeverlust.

Kontakt

EnerSan
Michael Filser
Blonhofener Str. 5
87679 Westendorf

Tel.: 08344 9929202
Fax: 08344 9928758
E-Mail: info@enersan-gbr.de