Energetische Sanierung bei einem Altbau

Sie wollen endlich in den eigenen vier Wänden ein Zuhause finden? Allerdings schwebt Ihnen aus vielerlei Gründen kein Neubau vor, sondern Sie möchten ein gebrauchtes Haus kaufen. Ein Vorhaben, welches viele Vorteile mit sich bringt. Denn in den allermeisten Fällen ist so ein Haus sehr viel schneller bezugsfertig als ein Haus, das eben erst noch gebaut werden muss.

Allerdings gibt es auch einige Dinge, die beim Kauf einer gebrauchten Immobilie beachtet werden wollen. Hierzu zählen insbesondere die Punkte, die dazu dienen, die Wärmeeffizienz eines Hauses zu erhöhen und die dabei helfen, Energie zu sparen.


Erwägen Sie also beispielsweise den Kauf eines Altbaus, dann müssen Sie damit rechnen, dass Sie eine umfassende energetische Sanierung absolvieren müssen. Denn nicht umsonst gelten Altbauten landläufig als schlecht gedämmt, kalt und zugig. Dies liegt zum einen daran, dass es in früheren Jahren noch keinerlei Wärmeschutzverordnungen und Normen gab, die beim Hausbau beachtet werden mussten. Zum anderen ist es aber auch so, dass viele der Baumaterialien, die früher erhältlich waren, noch nicht so ausgereift waren, wie es heute der Fall ist.

Im Rahmen einer Hausbesichtigung mit einem Makler in Köln kann dieser Ihnen sicherlich schon eine erste Einschätzung bezüglich der Energieeffizienz der Immobilie nennen.

Was ist eine energetische Sanierung?

Ist von einer energetischen Sanierung die Rede, dann geht es darum, den Energieverbrauch des betreffenden Haus beziehungsweise der Immobilie zu senken. Das heißt, der Energieverbrauch der Heizung, der Warmwasseraufbereitung und der Belüftung wird durch gezielte bauliche Maßnahmen optimiert. Dieser Mehraufwand sorgt dafür, dass die Energiekosten deutlich gesenkt werden.


So macht eine energetische Sanierung nicht nur im Hinblick auf unsere Umwelt Sinn, sondern auch deshalb, weil die Energiepreise stetig ansteigen. Die Maßnahmen innerhalb einer energetischen Sanierung sind breit gefächert. Welche hier genau Sinn machen, dies hängt selbstverständlich vom Zustand und Baujahr der jeweiligen Immobilie ab. Hier macht es auf jeden Fall Sinn, sich ausführlich von einem Fachmann beraten zu lassen.

Kontakt

EnerSan
Michael Filser
Blonhofener Str. 5
87679 Westendorf

Tel.: 08344 9929202
Fax: 08344 9928758
E-Mail: info@enersan-gbr.de